Einsatz körpereigener Wachstumsfaktoren (PRGF) ® und autologe Fibrinmembranen

Wachstumsfaktoren (PRGF) ® und autologe Fibrinmembranen

Gewinnung von Wachstumsfaktoren (Plasma Rich in Growth Factors) und von autologem (körpereigenem) Fibrin
aus einer geringen Menge Eigenblut des Patienten.

Nachgewiesene Wirkung in vitro mit über 10 Jahren klinischen Studien in diversen medizinischen Anwendungsbereichen.

Hervorragende Bioaktivität der Wachstumsfaktoren und der Fibrinmembran

Einsatzmöglichkeiten:
  • Knochenregeneration im Implantationsbereich
  • Beschleunigte Wundheilung und Reparation des Gewebes
  • Behandlung von Extraktionswunden/ Regeneration und Knochenerhalt als wichtige Maßnahme für evtl. später geplante Implantation
  • Behandlung parodontaler Läsionen/ Knochentaschen